Sie sind hier: home// Projekt// Historie

Sie sind im Bereich Projekt

Historie

Kulturlandschaft im Wandel früher und heute

Bereits vor tausenden von Jahren hielten die frühen Bauern Schafe und Ziegen. Auch für die Kelten, die um 500 v. Chr. in der Region siedelten, ist dies nachgewiesen. Später im Mittelalter wurde die Schafhaltung als Miteinander von Beweidung und Ackerbau gefördert. Durch diese Landnutzung haben sich die Hutungen ausgebildet, die heute die Magerrasen des LIFE+-Projekts beherbergen. Diese artenreichen Magerrasen haben sich aus ehemaligen, durch Einschlag von Bau- und Brennholz und Viehverbiss gelichteten Wäldern entwickelt. Durch die intensive Beweidung hatten Gehölze und Jungbäume keine Chance mehr. Die offenen, parkartige Landschaft wurde durch die ständige Beweidung schließlich zu gehölzfreien „Hutungen“ (Wortursprung: „hüten“).

Ihre kennzeichnenden Pflanzengesellschaften sind an eine gewisse Nährstoffarmut (daher: „Magerrasen"), bzw. eine Fülle an Licht (daher: „Lichtrasen“) angepasst; dies ist eine Folge der jahrhunderte langen Beweidung ohne Düngung insbesondere durch Schafe. Seit dem Rückgang und der Aufgabe der Beweidung gewinnt der Wald wieder die Oberhand. Bei der Aufgabe der regelmäßigen Beweidung verfilzen und vergrasen die Standorte, Gehölze breiten sich aus und die Artenvielfalt der Flächen geht verloren.

Hutungen erhalten die Biologische Vielfalt.

Bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts waren die Magerrasen viel weiter verbreitet als heute, jede Fläche wurde zur Gewinnung von Nahrungsmitteln genutzt. Mit dem Wandel der Landnutzung und der Intensivierung der Landwirtschaften seit den 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts gingen diese ungedüngten, schafbeweideten Hutungen immer weiter zurück. Magerrasen, artenreiche Wiesen, Borstgrasrasen und Heiden mit ihren seltenen Pflanzenarten verschwanden allmählich. Dies geschah in vielen Regionen – nicht nur im Projektraum des LIFE+Projektes. Diese dramatische Entwicklung des Rückgangs der Magerrasen und deren hohe Gefährdung wurde schon vor 20 Jahren deutlich herausgestellt (BERGMEIER 1992) und war ein wesentlicher Grund, dieses Projekt zu initiieren.

Nach oben

Ein hessisches Life+ Projekt


Online: http://www.wetterauer-hutungen.de/de/projekt/historie/
Datum: 26.05.2018
© 2018 Life+ Projekt Wetterauer Hutungen – Alle Rechte vorbehalten.